Dogecoin News & Prognosen im August 2021


Für Anleger der Kryptowährung Dogecoin besteht derzeit Anlass zur Hoffnung. Nach den neuen, ausführlichen Prognosen für August soll der Coin bis 2025 auf Preise zwischen 1 und 10 Dollar explodieren. Allerdings gibt es zugleich bearishe Stimmen.


Der Meme-inspirierte Dogecoin bleibt an der Börse das Thema auf den Kryptomärkten. Im Mai stürzte die Währung auf 0,22 Dollar ab, nachdem diese seit Beginn des Jahres um mehr als 15.000 Prozent auf ein Hoch von 0,74 Dollar am 8. Mai aufgestiegen war.

Info: Der aktuelle Dogecoin Kurs heute : 0,211797 – laufend aktualisiert in Echtzeit.

Tipp: Die aktuellen Dogecoin Prognosen für 2021 und die weiteren Jahre gibt es jederzeit aktualisiert hier kostenlos auf Coindaten – einfach am Laufenden bleiben und sich zu Krypto Kurs Prognosen, Bitcoin & weiteren Kryptowährungen informieren.

Die Kryptowährung erholte sich danach ein wenig von den Verlusten und stieg bis zum 3. Juni auf 0,43 Dollar, fiel dann jedoch weiter. Derzeit liegt der Kurs bei 0,23 Dollar.

Die Volatilität der Währung wird oft von den sozialen Medien angetrieben, vor allem durch Tweets von Musk, dem CEO des Unternehmens Tesla.

Es gab im Monat Juli Spekulationen, dass der Dogecoin bis zum Ende des Jahres 1 Dollar erreichen könnte. Dieses Kursziel ist jedoch nicht realistisch.

Die Hoffnung für den Dogecoin im August 2021

Nahezu keine andere Kryptowährung war in Bitcoins letztem Bull-Run so erfolgreich wie der Dogecoin. Die anfangs als Scherz entwickelte Kryptowährung konnte vor allem durch die abermalige Befürwortung von Tesla-CEO Musk auf ein neuesAllzeithoch von 0,73 Dollar ansteigen. Seither sah sich der Dogecoin-Kurs mit starken Verlusten konfrontiert.

Derzeit sich der Kurs mit Platz 8 immer noch in der Top 10 der Kryptowährungen. Der Meme-Token notiert jedoch derzeit bei 0,19 Dollar – dies entspricht einem Verlust von etwa 73 Prozent im Vergleich zum Allzeithoch.


So geht es nach den neuen Untersuchungen des Portals Finder.com, dass die Dogecoin -Anleger gut beraten sind, den Coin fleißig nachzukaufen. Viele der in dieser Untersuchung befragten Krypto-Experten rechnen damit, dass der Preis des Dogecoin in Zukunft stark steigen wird. Bis zum Jahr 2025 und darüber hinaus soll der Anstieg erfolgen. Bis Ende 2021 wird derzeit vorausgesagt, dass der Dogecoin den Wert verdoppeln und dabei bis auf 0,42 Dollar ansteigen könnte.

Danach entwickelt sich der Dogecoin der Prognose zufolge sehr schnell. Bis zum Jahre 2025 könnte dieser die 1-Dollar-Grenze erreichen und auf 1,21 Dollar im Schnitt steigen. 30 Prozent der befragten Experten rechnen mit einem solchen Preisanstieg. Dies soll geschehen, obwohl 80 Prozent der Teilnehmer damit rechnen, dass sich die Währung derzeit in einer Blase befindet, die platzen soll.

Der Senior Lecturer der Brighton Business School, Paul Levy, hält es bei dem Dogecoin für möglich, innerhalb der kommenden vier Jahre einen Kurs über 10 Dollar zu erreichen. Das entspricht, ausgehend von den derzeitigen Preisen, einem Anstieg von 5.16 Prozent.

Die Bedeutung der sozialen Medien für die hohe Dogecoin-Volatilität

Die Kryptowährung Dogecoin war ursprünglich nicht als eine ernstzunehmende Geldanlage gedacht, als diese einst als Scherz begann. Die Währung startete im Jahre 2013 als Satire auf die Erschütterung der Altcoins, welche als Alternativen zu Bitcoin beworben wurde. Die Ingenieure Markus von IBM sowie Palmer von Adobe übernahmen lustigerweise das beliebte Doge-Meme, welches von Shiba Inu-Hunden belebt wurde.

Die Begründer hatten aufgehört, direkt am Projekt des Dogecoins beteiligt zu sein. Die wiedererwachte Gunst hatte sie ermutigt, zu diesem Projekt heimzufinden und ein Upgrade des Protokolls zu entwickeln, das sie im kommenden Jahr ausrollen wollten.
Obwohl dieses Protokoll als Spaß gestartet wurde, hatte es Verwendungen gefunden, um kleinere Geldbeträge schnell und mit niedrigen Gebühren zu übertragen. Social-Media-Nutzer können den Erstellern das Trinkgeld in der Währung Dogecoin aus einer sicheren Wallet geben und hierbei die Privatsphäre schützen.

Der Dogecoin ist eine sehr volatile Kryptowährung, wobei die Anleger auf Reddit und TikTok oft versuchen, jenen Preis in die Höhe zu treiben.


Der Tesla-Gründer Musk hat in den vergangenen Monaten eine Reihe an Tweets über den Dogecoin veröffentlicht. In letzter Zeit kamen der Unternehmer und Milliardär Marc Cuban sowie Marken wie Slim Jim Beef Jerky und Snickers-Schokolade hinzu.


Während des letzten Hypes war die Währung einer der größten Gewinner. Jedoch gab es zugleich Kritik, und dies an den CEO Musks Tweets in Bezug auf die Währung Dogecoin. Diese Tweets sollen den Preis des Dogecoins beeinflusst haben und die große Volatilität bescherte manchen Geldanlegern hohe Gewinne, machte die Währung jedoch zu einem risikoreichen Investment.
Der Dogecoin wurde zum ersten Mal am 6. Dezember 2013 eingeführt. Seither hat es einen bedeutenden Anstieg erlebt. Dieser wurde von Billy Markus und Jackson Palmer entworfen, auf der Basis von Shiba Inu Meme.
Obwohl diese Kryptowährung bei der Einführung nicht ernst genommen worden war, hat sich der Dogecoin zu einem bedeutenden Asset entwickelt, mit der Marktkapitalisierung von 283 Millionen Dollar.
Zudem genießt der Dogecoin viele praktische Anwendungen und wird oftmals für das Trinkgeld im Netz verwendet, um nützliche Beiträge zu belohnen.


Nachdem der Dogecoin schon im Januar 2018 den historischen Höchststand von etwa 0,0185 Dollar erreicht hatte, begann dieser, einen Abwärtstrend zu erleben, welcher bis Januar 2019 anhielt.
Trotzdem bleibt der Dogecoin eine Kryptowährung mit einer hohen Attraktivität und scheint in auch im August 2021 nicht zu verschwinden. Bezüglich dessen sollten die Anleger einen Blick auf den derzeitigen Stand der Preisentwicklung werfen und dabei auf die möglichst positive Zukunft blicken.

Schreibe einen Kommentar