Aktuelle Bitcoin News & Prognosen im August 2021

Bitcoin auf aufsteigendem Ast

Am Mittwoch veröffentlichte Bloomberg Intelligence seine Kryptowährungsprognosen für August, die die Preisprognose für Bitcoin beinhalten.


Die Prognose stellte fest, dass Bitcoin bereit ist, 40.000 US-Dollar in Unterstützung umzuwandeln. In diesem Jahr sehen wir einen erstklassigen und erneuten Bullenmarkt für Bitcoin, um den nächsten Schritt in der Preisfindungsphase zu machen. Bitcoin scheint demnach eine Basis von rund 30.000 US-Dollar geschaffen zu haben, ähnlich wie Anfang 2019 mit 4.000 US-Dollar, und wir sehen Leistungsparallen, die Benchmark-Krypto auf 100.000 US-Dollar zurückführen könnten.

Info: Der aktuelle Bitcoin Kurs heute : 53.974,82 – laufend aktualisiert in Echtzeit.

Tipp: Die aktuellen Bitcoin Prognosen für 2021 und die weiteren Jahre gibt es jederzeit aktualisiert hier kostenlos auf Coindaten – einfach am Laufenden bleiben und sich zu Krypto Kurs Prognosen, Bitcoin & weiteren Kryptowährungen informieren.


Der längste Zeitraum unter dem gleitenden 20-Wochen-Durchschnitt seit 2018-19 zeigt, dass sich schwache Longs in einem anhaltenden Bullenmarkt auflösen. Was sich in etwa drei Jahren geändert hat, reicht aus, um dasselbe – steigende Preise – für den Großteil der Bitcoin-Geschichte aufrechtzuerhalten. In den meisten Ländern, die offenen Diskurs und freien Marktkapitalismus begrüßen, steigen Nachfrage und Akzeptanz, während das Angebot sinkt.


Laut der Prognose kann zudem festgestellt werden, dass der Druck auf die Kryptowährung in China und die verstärkten Regulierungsbemühungen der US-Regierung Teil der Reifung von Bitcoin sind. Die wachsende Kluft zwischen dem Zurückweichen Chinas und den USA, die klarere Regeln auferlegen, könnte den Beginn eines neuen und anderen Kalten Krieges einläuten. Länder, die Kapitalflüsse einschränken, können bei der Digitalisierung von Geld und Finanzen hinterherhinken. Die Chancen steigen, dass der rückläufige Konsens in 1H vorübergehend sein wird und eine Gelegenheit für anhaltende Bullenmärkte bietet, um zu beginnen mit Rabatt.

Mit Optimismus in die Zukunft

Wenn die Geschichte von Bitcoin, ähnliche extreme Bedingungen zu überleben, ein Leitfaden ist, ist es wahrscheinlicher, dass es zum Widerstand von 60.000 USD gegen die Unterstützung von 20.000 USD zurückkehren wird.
Außerdem prognostiziert ein Gremium von Kryptowährungsexperten, dass der BTC-Preis bis Dezember 2025 318.417 US-Dollar erreichen wird. Darüber hinaus glauben 54 Prozent von ihnen, dass die Hyperbitcoinisierung – der Moment, in dem Bitcoin die globale Finanzwelt übertrifft – bis 2050 eintreten wird.

Gerüchte um Bitcoin Zahlungsmöglichkeit bei Amazon

Amazon reagiert auf Vermutungen, Zahlungen mit Bitcoin zu erhalten.
Behauptungen, Amazon werde Zahlungen mit Kryptowährungen akzeptieren, wirkten sich positiv auf die Märkte aus – insbesondere auf Bitcoin. Diese Behauptungen hat das Unternehmen in einer neuen Stellungnahme klargestellt.
Bitcoin, das sich in den letzten Tagen in einem Regressionsprozess befand und vor einigen Tagen unter 30.000 US-Dollar gefallen ist, verzeichnete gestern nach langer Pause wieder 40.000 US-Dollar.
Eine britische Wirtschaftszeitung, City A.M., behauptete, dass der E-Commerce-Riese Amazon bald beginnen wird, Zahlungen in verschiedenen Kryptowährungen – insbesondere Bitcoin – zu akzeptieren.
In einer Erklärung per E-Mail bestritt Amazon Behauptungen, dass es Zahlungen in Bitcoin akzeptieren würde, und betonte, dass das Unternehmen weiterhin Kryptowährungen erforschen werde.

Bitcoin und Ether sind seit Mitte Mai am höchsten, während sich die Stimmung aufheizt

Bitcoin und Ether erreichten nach einem großen Ethereum-Upgrade und selbst angesichts der Unsicherheit über die Kryptoregeln im US-Infrastrukturplan ihren höchsten Stand seit mehr als zwei Monaten.


Bitcoin legte am Sonntag um bis zu 3,1 % auf 45.328 $ zu, den höchsten Stand seit dem 18. Mai. Ether stieg um bis zu 3,5 % auf 3.191 $ und gewann einen fünften Tag im Zuge des Londoner Upgrades des Ethereum-Netzwerks, das das Wachstumstempo der Coins verringert.
Eine optimistische Stimmung scheint auf die Kryptowährungsmärkte zurückgekehrt zu sein. Bitcoin ist führend, während Ethereum weiterhin Gewinne macht nach seinem Netzwerk-Upgrade. Die Turbulenzen, die wir in den letzten Wochen auf den Kryptomärkten gesehen haben werden wahrscheinlich nicht nachlassen.


Kryptowährungen zeigen wieder Lebenszeichen, nachdem sie sich in den letzten Monaten deutlich von Rekordhöhen zurückgezogen haben; ein Rückschlag, der auf Bedenken über Chinas hartes Durchgreifen und von Elon Musk angeheizte Fragen zum Energieverbrauch von Bitcoin zurückzuführen ist.


Bitcoin nähert sich jedoch seinem gleitenden 50-Tage-Durchschnitt, einer Marke, die es seit dem 26. Mai nicht berührt hat. Und Ether liegt wieder über 3.000 $, nachdem sein erster Lauf über diesem Niveau nur ein paar Wochen gedauert hat.


Ein Faktor, der immer noch für Unsicherheit sorgt: Das US-Infrastrukturgesetz, das durch den Kongress geht, das duellierende Änderungen enthält, die die Meldepflichten für Kryptotransaktionen und die Steuererhebung betreffen. Die parteiübergreifende Gruppe, die das Gesetz ausarbeitete, rechnete mit den zusätzlichen Steuereinnahmen, um einen Teil der Kosten des Gesetzentwurfs zu decken.

Schreibe einen Kommentar